IMMRAMA - Aufbrechen zu neuen Ufern


Ein Tag für Leib, Seele und Geist auf dem Pfarrhof Schönwalde

„Immrama“ ist das irische Wort für Geschichten über Reisen in die Anderswelt. Diese alten Erzählungen berichten über Menschen, die gemeinsam aufbrechen, um sich in leichten Ruderbooten dem Meer anzuvertrauen, ohne genau zu wissen, wohin ihre Reise sie führt. Gemeinsam lernen sie, die Welt mit anderen Augen zu sehen und bringen Geschichten mit zurück nach Hause, die sie selbst und ihre Gemeinschaft stärken und nähren.

Wir wissen nicht, wohin uns unsere Reise führt, wenn wir dich am 1. Mai zum ersten Mal auf den Pfarrhof Schönwalde einladen. Eine kleine Gemeinschaft von Menschen mit der Sehnsucht nach einem Leben in Verbundenheit, ein Weg in und mit der Natur, eine geteilte Mahlzeit und geteilte Geschichten, Stille und Segen – das alles hat sich als wirkungsvoll für uns und andere erwiesen. Diesen Weg möchten wir weitergehen, mit dir und anderen Menschen, die dazu kommen, weil sie diese Sehnsucht spüren. 

Der 1. Mai ist ein guter Tag dafür, denn er markiert den Übergang in die helle und schöpferische Hälfte des Jahres. Nun beginnt die Zeit der kreativen Kräfte. Der liturgische Garten des Pfarrhofes und das umgebende Waldgebiet bieten uns Raum, um uns beim Wandern & Wundern mit der neu erwachten Schöpfung zu verbinden. Im Pfarrhof finden wir einen Ort, um Erfahrungen und Geschichten zu teilen und uns körperlich und geistlich stärken zu lassen.

Ein weiterer Immrama-Tag in Schönwalde ist für den 28. September 2024

geplant.

Am 1. Mai treffen wir uns um 10 Uhr im Gemeindehaus auf dem Pfarrhof und beenden unseren gemeinsamen Tag gegen 16.30 Uhr.  Für ein gemeinsames Mittags-Büffet bringen bitte alle einen kleinen Beitrag mit, für Getränke ist gesorgt. 

Leitung: Frank Puckelwald und Claudia Süssenbach

Kosten: 10 € pro Person. 

Anmeldung über das Kontakt-Formular oder per Mail.

Download
Flyer Immrama Tag 1. Mai 24.pdf
Adobe Acrobat Dokument 5.2 MB

Du möchtest über neue Termine und Angebote informiert werden? Dann melde dich zum Newsletter von Anderszeiten an!